Schwyzerische Demokratische Republik

Verkehr in der SDR

Für reibungslosen Verkehr innerhalb der Schwyzerischen Demokratischen Republik sorgt das Verkehrswegeamt, das dem Innenministerium zuzuordnen ist.

Autoverkehr: Äußerst bedeutend in der SDR ist der Autoverkehr. Zwar hält sich die Anzahl der privaten Automobile in Grenzen, doch der Verkehr - vor allem innerhalb der Städte - muss immer wieder       verbessert werden. Es gibt vier Autobahnrouten   und acht Bezirksstraßen. Hinzu kommen viele Landstraßen, die meist in schlechtem Zustand sind. Autobahnen besitzen meist zwei Spuren pro Fahrtrichtung (69%), gelegentlich aber auch drei (20%) und in der Nähe von Martinsthal auch vier.   Das Bild zeigt einen Stau auf der A1 bei Martinsthal.

Busverkehr: Vom Ausbau der Landstraßen profitieren nicht nur die Automobilfahrer, sondern auch Busgesellschaften. Jede größere Stadt in der SDR besitzt einen Omnibusbahnhof. Busse sind kostengünstige und schnelle Verbindungen zwischen den schwyzer Regionen.

Zugverkehr: Eine Alternative zu Busfahrten stellt die Bahn dar. Die Schwyzerische Hauptbahn verläuft Nord nach Süd und hält in Marx-Stadt, Seidhalle, Saale, Martinsthal, Südstadt und Brinnshall. Obwohl es sich um alte Bahntypen handelt, ist das Preis-Leistungsverhältnis recht gut. Die Bahn fährt in einem Takt von einer Stunde. Der gesamte Bahnbetrieb im Land, der mit Ausnahme der genannten Hauptbahn fast nur für Gütertransporte eingesetzt wird, wird von der Staatsbahnbehörde der SDR geleitet.

Flugverkehr: Es gibt drei intakte Flughäfen in der SDR (Martinthal, Brinnshall, Treburg), die unter Aufsicht des Innenministeriums stehen. Fast alle Flugzeuge, die in der SDR landen dürfen, gehören zum staatlichen Unternehmen Hyperflug, die wiederum zur Hyperkette gehört. Es ist bekannt, dass nur befreundete Staaten wie Qarastan oder die USSRAT angeflogen werden. Der Flugverkehr stellt auch eine wichtige Alternative als Weg für den Warenaustausch dar. Dieser ist dringend nötig, da die SDR - wenn man die Landwege betrachtet - abgeschottet ist.

Schiffverkehr: Schifffahrt zwischen Zielen, die in der SDR liegen, ist dank der weitgehend modernisierten Häfen hergestellt, eine Anbindung zum Ausland besteht nicht.

Bild: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1110-038 / Ludwig, Jürgen / CC-BY-SA